Wie man eine erfolgreiche Ehe führt

Wenn sich ein Paar findet, beruhen die Erfolgsaussichten für eine Ehe wesentlich darauf, wie beide Ehepartner ihre Erwartungen, Bedürfnisse und ihr Kommunikationsverhalten aufeinander abstimmen. Das frisch verheiratete Paar muss sich eine neue, gemeinsame Lebensrealität erschaffen.

Menschen gehen mit Erwartungen in ihre Partnerschaften, die sie aus ihren eigenen Familien, aus der kulturellen Umgebung und aus den Medien gewonnen haben. Oft sind diese Erwartungen sehr unterschiedlich, aber um eine haltbare Beziehung zu gestalten, müssen die Partner daraus eine gemeinsame schlüssige Ordnung formen.

Paare lernen im Lauf der gemeinsamen Zeit, welche ihrer Erwartungshaltungen miteinander verträglich, aber trotzdem nicht so wichtig sind, und welche entscheidend für die Bindung in der Ehe sind. Wer die Bedürfnisse des Partners nicht anerkennt, riskiert Entfremdung und zerstört die Bindung der Partnerschaft. Im Gespräch mit dem Partner beeinflussen sich beide gegenseitig und verändern die Werte, Gefühle und Denkweisen des Gegenübers.

Zusammengehörigkeit erarbeiten

Jeder Partner muss sich auf die Weltsicht des anderen bis zu einem gewissen Grad einlassen. Scheitert das Vorhaben, die Werte und Bedürfnisse des anderen zu erkennen, entstehen Konflikte und Barrieren in der ehelichen Beziehung. Spürst du eine Abneigung dagegen, die Sichtweisen und Vorstellungen des Partners zu akzeptieren, hinterfrage, wie offen er dir gegenüber ist.

Kommunikationsmuster

Kommunikation ist der Schlüsselfaktor in eurem gesamten Zusammenspiel. Entstehen aber Missverständnisse, versteht ein Partner nicht mehr, was der zweite sagt. Treffen Menschen mit unterschiedlichen Kommunikationsstilen aufeinander, entsteht sehr schnell ein Dialog in “Fremdsprachen”.

Direkte und indirekt Kommunikation

Du vergisst möglicherweise oft, wie Worte auf die angesprchene Person wirken, wenn du mit der Absicht sprichst, Information zu vermitteln und deinen Punkt rüber zu bringen. Diese Art der Kommunikation nennt man “direkt”, und sie wird oft als kalt und grob empfunden.

Kommunikationsprobleme lösen

  • Beachte, dass jeder eine individuelle Art der Kommunikation hat
  • Vertraue darauf, dass der Partner nichts Böses will
  • Frage nach, was der Partner verstanden hat.
  • Wiederhole in eigene Worten, was du verstanden hast
  • Lege eine Pause ein, wenn das Gespräch zu hitzig wird

Kommunikationsstile kombinieren

In glücklichen Ehen verstehen beide Partner, wie sie miteinander umgehen wollen und respektieren, dass ihre beiden Kommunikationsstile unterschiedlich sind. Aus praktischer Sicht haben beide Stile Vorteile. Aber unglücklicherweise neigen Paare dazu, übereinander abwertend zu denken, sobald die Kommunikationsstile unterschiedlich sind.

Mehr dazu:

Kommentare