Untreue - was nun?

Selten denken wir daran, dass die Tragödie einer Fremdbeziehung über unsere Partnerschaft hereinbrechen könnte. Niemand rechnet damit, und trotzdem passiert’s dann doch. Danach möchte beide Partner all zu gerne das Ganze ungeschehen machen und die Affäre vergessen. Das ist eine Marschroute zur Erholung:

Der Betrogene

Deine Reaktionen reichen wahrscheinlich von dem nicht unterdrückbaren Verlangen danach, den untreuen Partner wieder zurück zu haben, bis zum sprichwörtlichen “Tritt in den Hintern”, oft und fest. Zwischen diesen beiden Extremen schwingen deine Gefühle hin und her. Rechne damit, dass du mindestens ein Jahr brauchst, um darüber hinweg zu kommen. Ein Trauerprozess muss vollendet werden. Deine Träume wurden zerbrochen und dein Vertrauen missbraucht, darum brauchst du Zeit. Sprich dich mit Freunden, der Familie oder andren Vertrauten aus. Trauer ist ein komplexes Gefühl aus Zorn, Depression und Traurigkeit. Das ehrliche und wiederholt ausgesprochene Bedauern deines Partners ist wichtig.

Dein massivstes Problem ist, dass dein Partner danach drängt, den Seitensprung möglichst schnell hinter sich zu lassen und das normale Leben wieder aufzunehmen. Er oder sie denkt, dass die Vergangenheit nicht mehr viel bedeutet und eure jetzige Beziehung wichtig ist. Dein Partner will nach vorne sehen, und dazu wirst du nicht fähig sein. Darum brauchst du die Unterstützung eines Therapeuten.

Der Untreue

Du wirst vielleicht glauben zu wissen, was dein Partner durchmacht, aber in Wirklichkeit hast du keine Ahnung. Typischerweise überwindest du die Affäre rasch und erwartet das selbe von deinem Partner. Aber so funktioniert es nicht.

Wenn du dein Ziel erreichen möchtest, musst du eines lernen: “Es tut mir leid” zu sagen, immer wieder, ein Jahr lang und länger. Das wird an deine Substanz gehen weil du es nicht verstehst. Du wirst nicht verstehen, wie tief dein Partner verletzt wurde und wie lange die Genesung dauert. Du wirst deine volle Verantwortung für den Schaden, den du angerichtet hast, nicht übernehmen wollen, und dich ungerecht behandelt und gedemütigt fühlen.

Aber damit wirst du leben müssen – das sind die Ergebnisse deines Verhaltens. Keinem behagt das, es ist schwer.

Vertrauen

Vertrauen ist im Grunde die Fähigkeit, dein künftiges Verhalten auf Grund meiner Beobachtung deines Verhaltens in der Vergangenheit vorhersagen zu können. Nach einem Seitensprung ist das Vertrauen zerstört, und alles wird in Frage gestellt. Der untreue Partner muss dazu bereit sein, sein gesamtes Verhalten vollkommen offenzulegen.

Die einzige Methode, um wieder Vertrauen aufzubauen, ist die Bildung eines neuen Speichers von vertrauenswürdigen Verhalten in der Vergangenheit. Der untreue Partner unterschätzt regelmäßig die notwendige Dauer für diesen Vertrauensbildungsprozess.

Das Ergebnis

Viele Paare überwinden einen Seitensprung und nutzen ihn als eine Basis für die Vertiefung ihrer Beziehung. Anderen gelingt das nicht. Manche akzeptieren den Schmerz und reifen als menschliche Wesen. Andere scheitern daran. Die erfolgreiche Überwindung einer Affäre kann das Schwerste sein, das eine Beziehung ertragen muss.

Mehr dazu:

Kommentare