Datum

Frauen aus Polen suchen ihren künftigen Ehepartner vermehrt über ein Heiratsinstitut, das auf die Partnersuche in Polen und Deutschland spezialisiert ist.

Polen ist der nächste Nachbar Deutschlands in Osteuropa und damit die Heimat vieler Familien, deren Verbindungen nach Deutschland seit Jahrzehnten bestehen. Im Internet findet man jede Menge von Agenturen, die sich auf die seriöse Partnervermittlung in Osteuropa spezialisiert haben. Viele dieser Partnervermittlungsagenturen haben eigene Büros in Polen, Russland und den anderen Staaten des ehemaligen Ostblocks und stützen sich daher auf Verbindungen, die eine einzelner Partnersuchender auf “Liebesurlaub” in den osteuropäischen Ländern schwer selbst aufbauen kann.

Es ist nahe liegend, dass sich die polnischen Frauen sehr häufig einen Partner aus Deutschland als Ehemann oder dauerhaften Lebensgefährten wünschen – da unterscheiden sie sich nicht viel von ihren Geschlechtsgenossinnen im Rest von Osteuropa oder etwa auch russischen Frauen. Osteuropäische Frauen sind gut ausgebildet und modern orientiert, leben aber in stark patriarchalisch gefärbten Ländern und sehnen sich darum nach dem “goldenen” Westen mit den damit verbundenen Freiheiten, den beruflichen Möglichkeiten und zu guten Letzt der Chance auf eine respektvolle, gleichberechtigte Beziehung zu einem Mann aus dem Westen.

Als Mittler des ersten Kontakts sind wie in so vielen Bereichen Kleinanzeigen in den Tageszeitungen nur mehr von geringer Bedeutung, die Eheinstitute setzen natürlich auf das www. Polnische Frauen, deren Wohnorte oft näher beim Partnersuchenden liegen als eine Stadt am anderen Ende der Republik, sind beliebt bei deutschen Männern. Dass die polnischen Frauen gemäß ihrem Ruf zu den hübschesten Mädchen aus Osteuropa gehören, zeigen die Fotos in der Kartei recht eindeutig.

Ein seriöses Institut mit Erfahrung in der Partnervermittlung in Polen kann hier vieles vereinfachen, von der ersten Auswahl der künftigen Traumfrau über die Anbahnung des ersten Rendezvous bis hin zur Organisation einer Reise nach Polen. Wer möchte schon die Romantik der ersten Begegnung mit dem Stress von Hotelbuchung, Reiseplanung oder Formalitäten beginnen?

Das Honorar für die Partnervermittlung ist in fast allen Fällen geringer als die Kosten, die eine Partnersuche auf eigene Faust verursacht. Man darf nicht vergessen: Die polnischen Damen in der Fotokartei des Eheinstituts sind persönlich bekannt und haben nachweislich seriöse Interessen, einen Mann fürs Leben kennen zu lernen. Wer auf eigene Faust die Bekanntschaft von Polinnen oder russischen Frauen sucht, kann diese Sicherheit nicht erwarten und ist vor Abzocke nicht sicher.

Ein Institut mit substantiellem Erfahrungsschatz über die Partnervermittlung in Polen schützt vor unliebsamen Überraschungen und ist der sichere Weg zur Traumfrau.


Kategorien Partnersuche

Datum

Agenturen zur Partnervermittlung über das Internet gibt es tausende. Aber wie kann man sicher sein, dass dahinter keine Abzocke steckt? Schöne Frauen auf Partnersuche, die viel versprechen, findet man schließlich in den Bildergalerien von fasten allen Agenturen. Trotzdem tauchen immer wieder Meldungen über gefälschte Profile oder Lockvögel in den Karteien auf, die nur auf das Geld der Herren auf der Suche nach der Liebe aus sind.

Laut Statistiken ist neben dem Kennenlernen am Arbeitsplatz die Partnersuche im Internet die zweithäufigste Art, auf die sich Partner finden. Die neuen Möglichkeiten eröffnen hohe Chancen, eine Partnerin zu finden und mit einer neuen Frau fürs Leben die Einsamkeit zu beenden. Agenturen für die Partnervermittlung im Internet haben sich als professionelle Betreuer etabliert und dabei oft auf bestimmte Länder oder Tätigkeitsfelder spezialisiert, etwa die Vermittlung von Frauen aus Polen.

Viele Erfahrungsberichte von Paaren, die sich über eine Agentur zu Partnervermittlung gefunden haben, bestätigen den den Erfolg dieses Weges. Im Gegensatz zum Chat oder Online-Dating kann sich der Partnersuchende darauf verlassen, dass die Frauen aus der Vermittlungskartei der Agentur ernsthafte Absichten haben, einen deutschen Mann kennen und lieben zu lernen und persönlich bekannt sind. Im Gegensatz zu Singlebörsen, deren Mitglieder praktisch anonym bleiben, investieren gerade etwas kleinere PV-Agenturen beträchtlichen Aufwand in die Überprüfung der Frauen in ihren Karteien.

Natürlich gehört etwas Mut dazu, aber es gibt auch nichts zu verlieren außer der Einsamkeit!

Partnersuche in Polen

Frauen aus Polen sind im Allgemeinen als warmherzig, familienfreundlich und anpassungsfähig bekannt. Auch die deutsche Sprache ist normalerweise kein Problem – entweder können die Frauen bereits Deutsch oder sie lernen schnell. Polen ist schließlich der nächsten Nachbar Deutschlands in Osteuropa. Allerdings sind zu geringe Fremdsprachenkenntnisse in vielen Ländern Osteuropas zumindest in der jüngeren Generation kein Hindernis, und so ist auch ein Kennenlernen mit einer Klientin aus der Fotogalerie einer russischen Partnervermittlung unproblematisch.

In den Karteien der Partnervermittlung finden sich Frauen aus allen Altersgruppen, mit oder ohne Kind, Hausfrauen ebenso wie Krankenschwestern oder Unternehmerinnen. Ist das erste Rendezvous angebahnt, organisiert die Agentur eine Besuch in der Heimatstadt der Auserwählten. Agentur-Mitarbeiter aus den polnischen Büro helfen bei den ersten Schritten, übernehmen auf Wunsche die Organisation der Reise und der Unterkunft, und stehen als Sprach- und Ortskundige jederzeit zur Unterstützung bereit.

Russische Frauen

Überraschend für viele Männer aus dem Westen ist, dass russische Frauen und Frauen aus den ehemaligen Staaten der UdSSR sehr “unemanzipiert” leben wollen. Jahrzehntelang waren Frauen und Männer in der kommunistischen Gesellschaft gleichberechtigt in dem Sinn, dass beide Geschlechter ohne Unterschied für alle Arbeiten und Tätigkeiten ausgebildet und eingesetzt wurden. Weibliche Eigenschaften wie Schönheit, Zartheit oder Sensibilität wurden von der staatlichen Ordnung nicht benötigt. Dass es raffiniertes Make-Up-Produkte oder modische Kleidung in der Planwirtschaft kaum zu kaufen gab, ist auch keine Überraschung. Russische Lehrerinnen, Übersetzerinnen, Ingenieurinnen, Bäuerinnen oder Arbeiterinnen genießen es daher jetzt, weiblich, sexy und attraktiv zu sein.

Gleichzeitig ist die Familie und besonders das Glück des Ehemanns seit jeher wichtig für Frauen aus Russland oder der Ukraine. Dass der Mann das Oberhaupt der Familie ist, gilt als selbstverständlich. Viele einsame Männer aus dem Westen beschränken sich darum nicht nur auf die östlichen EU-Länder wie Polen oder Ungarn und strecken die Fühler auf Partnersuche in die Ukraine aus.

“Wer wagt, gewinnt”: Ein alter Spruch, der wie so oft auch hier zutrifft. Zum Ende der Einsamkeit fehlt nur mehr ein erster Schritt!


Kategorien Partnersuche

Datum
Kommentare 2

Über die eigene Person ansprechend zu schreiben, dabei aber doch nicht zu dick aufzutragen, ist gar nicht so einfach. Dazu kommt noch, dass man im Allgemeinen wenig Übung im Verfassen von Kontaktanzeigen hat.

Wer auf Online-Datingportalen nicht zum Mauerblümchen werden möchte, kann mit Hilfe von ein paar einfachen Tipps aus der unscheinbaren Masse der Flirtprofile herausragen.

Das Flirt-Profil

Schnell gerät man in die Versuchung, sein eigenes Profil nur wie einen als Kontaktanzeige getarnten Steckbrief oder den Meldezettel am Gemeindeamt zu sehen und die notwendigen Fakten nur lückenhaft einzutragen. Falsch: Zigtausend Mitglieder auf dem Portal suchen ihre Flirtpartner über die Suchkriterien, die man selbst in das Profil einträgt: Größe, Alter, Gewicht, Hobbies und Rauchgewohnheiten. Je detaillierter und vollständiger die Angaben sind, umso eher findet “eins zum anderen”. Fehlt hier eine Angabe, helfen auch die coolsten Formulierungen und die anziehendsten Sprüche nicht weiter: Keine/r wird sie sehen.

Der Mann mit Eigenschaften

Womit wir auch schon beim nächsten Punkt wären: Die Beschreibung in eigenen Worten. Hier muss das Interesse geweckt werden, gleichzeitig soll es aber nicht peinlich oder gar Mitleid erregend wirken – ein schmaler Grat. Es ist keine Schande, ein paar Anregungen von anderen Profilen zu verarbeiten, solange das Endprodukt nicht eine wörtlichen Kopie ist. Nachdem man aber jeden Tag ein wenig klüger wird, ist es auch kein Beinbruch, wenn der erste Text noch nicht der richtigen Pfiff hat. Es reicht, immer wieder mal an der Kontaktanzeige zu feilen und auch mehr zusätzliche Details unterzubringen.

Man braucht sich aber auch nicht überrumpeln zu lassen: Nicht alle Fragen in den Fragebögen der Dating-Sites passen zu jedem. Ist eine Frage unangenehm oder zu intim, erspart man sich einfach die Beantwortung. Im Zweifelsfall lässt man die Fragen ruhig mal über Nacht offen und beantwortet offene Punkte erst tags darauf. Beim erneuten Lesen werden oft neue Aspekte sichtbar, die auf den ersten Blick nicht zum Tragen gekommen sind.

Die Kontaktanzeige ist Wochen oder gar Monate zu lesen – da hilft jede zusätzliche Minute, die man in die attraktive Ausarbeitung steckt

Fesche Bilder findet man nicht im Reisepass

Apropos attraktiv: Jeder noch so kluge Text verblasst, wenn das Profil ein schlechtes oder etwa gar kein Foto zeigt. Selbstauslöser-Handyfotos bei schlechter Beleuchtung sind zwar schnell gemacht, allerdings wird wegen der kurzen Aufnahmeentfernung kaum jemand besonders ansprechend abgebildet. Nasen werden zu groß, die Haut zeigt eine leichten Grünstich – lauter vermeidbare Minuspunkte. Auch das fade Foto aus dem Reisepass mit EU-konformem Blickwinkel ist wahrscheinlich kein tauglicher Eyecatcher. Besser sind Fotos aus eine lebendigen, privaten Situation – dann klappt’s auch mit der Partnersuche.

Wenn eine Kontaktanzeige Erfolg zeigt, beginnt die schöne Zeit des Kennenlernens. Gegenseitiges Vertrauen wird aufgebaut, Liebe wächst – und so sicher wie das Amen in der Kirche zeigen sich die ersten Konflikte. Die Tipps für Partner zeigen, wie man das Feuer der ersten Wochen auch nach vielen Jahren in eine Liebesbeziehung am Leben halten und viele häufig auftretenden Probleme wie etwa Untreue oder Gleichgültigkeit vermeiden kann.


Kategorien Partnersuche

Datum
Kommentare 2

Untreue in der Ehe ist eine der schmerzvollsten und entmutigendsten Erfahrungen, die während einer Ehe geschehen können. Gar nicht so selten ist die Situation, dass das “Objekt der Begierde” deines untreuen Manns weniger interessant oder attraktiv als du selbst wirkt, und die dazu führt, dass du dich selbst fragst, ob du vielleicht gar nicht so anziehend bist wie du bisher dachtest. Schließlich: Wenn dein untreuer Partner denkt, dass er sich mit “der da” verbessert … was sagt das über dich selbst aus?

Es ist nicht einfach nur, dass Untreue nur ein ewig gültiges Versprechen bricht, sondern es pflanzt auch die quälende Frage in dein Unterbewusstsein, warum du so verletzt bist, weil er seine Liebe an jemand anderen verschenkt. Dir bleiben zwei Möglichkeiten: Du kannst bei ihm bleiben oder ihn verlassen. Aber egal wie du dich entscheidest, auf jeden Fall wirst du ihm verzeihen müssen, um in Ruhe weiterleben zu können.

Verzeihen

Zuerst musst du dir über den Sinn des Verzeihens klar werden. Der Sinn von Verzeihung ist es, für sich selbst wieder inneren Frieden zu finden. Zwei buddhistische Mönche schlenderten einen Pfad entlang und trafen eine junge Frau, die am Ufer eines Bächleins stand und verzweifelt war, weil sie den Bach nicht überqueren konnte, ohne ihre Schuhe nass zu machen. Einer der Mönche hob sie auf und trug sie über den Bach, ohne dass ihre hübschen Schuhe nass wurden. Eine Weile später fragte der andere Mönch, der ihr nicht geholfen hatte, seinen Glaubensbruder: “Glaubt du es ist in Ordnung, dass gläubige Männer wie wir eine junge Frau berühren?” Der erste Mönch lächelte und sagte: “Ich habe sie vor einer Stunde abgesetzt. Warum trägst du sie noch immer?”

Die meisten Menschen in deinem Leben, denen du nicht verzeihen kannst, leben weiter, und wenn nicht du das Gespräch erneut auf die Situation bringst, denken sie längst nicht mehr daran. Denke daran, dass Verzeihen dir nützt, um die Last loszuwerden, die du auf dich genommen hast, als du betrogen wurdest.

Was sind deine Gefühle?

Im Falle eines betrügenden Ehemanns solltest zuerst deine Gefühle bestimmen. Schreib einen Brief an deinen untreuen Mann, den du vielleicht nie absenden wirst, mit dem du dir aber Klarheit über einzelne Tatsachen verschaffst, die dich zornig gemacht haben. Über den tatsächlichen Seitensprung kommst du leicht hinweg – du warst nicht einmal nicht dabei. Was dich wirklich zornig machen und dich verletzen kann, hängt von deiner Charakterstruktur ab. Diese Gefühle können von der Sorge um die Zukunft deiner Kinder über nagende Zweifel nach einem Vaterschaftstest bis zu deinen Befürchtungen reichen, dass dich dein Partner nach denselben Kriterien ausgewählt haben könnte wie diese unmögliche Schlampe.

Falls du dich dazu entschließt, bei deinem Mann zu bleiben, wähle Liebe statt Rache oder Bestrafung. Liebe ist nicht nur ein Gefühl der Zärtlichkeit, obwohl wir es oft in diesem Zusammenhang benutzen. Liebe ist die bewusste Entscheidung, selbstlos für den anderen da zu sein und alles zu tun, damit es ihm gut geht, ohne auf den eigenen Vorteil zu achten. Vielleicht glaubst du heute, du könntest deinen Mann nie betrügen – aber täusche dich nicht. Jeder kann in Versuchung kommen und verführt werden. Verzeihen baut auf Liebe und Gnade.

Vergeben und vergessen

Selbst wenn du den Seitensprung nie restlos vergessen kannst, besteht Vergebung auch aus der Entscheidung dafür, sich nicht mutwillig am eigenen Schmerz abzuarbeiten. Wenn du dich dafür entscheidest, zu verzeihen, verlierst du dadurch auch das Recht, zukünftige Diskussionen mit einem Hinweis auf vergangene Kränkungen für dich zu entscheiden. Solltest du jemals überlegen, seine Untreue wieder aufs Tapet zu bringen: Halte den Mund! Behandle den Schmerz, wenn die Zeit dafür ist, und lass ihn dann hinter dir. Nur Geisteskranke laufen weiterhin mit einem eingegipsten Arm herum, nachdem der Knochen schon wieder zusammengewachsen ist.


Kategorien Fremdgehen, Seitensprung

Datum

Immer wieder fragen sich Männer, wie sie einer Frau am besten imponieren können. Dabei sind die Möglichkeiten natürlich sehr verschieden, denn nicht alle Frauen sind gleich. Doch welcher Typ Mann hat bei den Frauen die besten Chancen?

Frauen mögen keine Softies, heißt es oft. In den meisten Fällen trifft diese Aussage auch durchaus zu, denn Frauen brauchen Männer, die ihnen das Gefühl von Schutz und Sicherheit vermitteln. Viele Frauen müssen im Berufsleben oftmals Stärke zeigen und möchten dies dann nicht noch zusätzlich in ihrer Beziehung tun.

Natürlich soll der Mann kein absoluter Macho sein, denn dies wirkt auf Frauen alles andere als attraktiv. Männer die ein gesundes Selbstbewusstsein haben und wissen, wo sie im Leben stehen, können bei Frauen jedoch großen Eindruck schinden. Dabei kommt es in erster Linie auf die richtige Mischung an. Männer, die nur von sich erzählen und selbstverliebt sind, haben bei Frauen eher geringe Chancen. Charakterstärke ist gefragt und immer mehr Frauen sind auf der Suche nach einem Mann, der genau weiß was er will.

Gerade wer Frauen über eine Partnervermittlung kennenlernen möchte, muss von Beginn an den richtigen Eindruck vermitteln. Wer selbstbewusst wirkt, kommt in der Regel besser bei den Frauen an. Bei Partnervermittlungen zählt der erste Eindruck und wer seine Chance verspielt, bekommt meist keine Möglichkeit mehr, um das falsche Bild zu korrigieren. Aus diesem Grund ist die eigene Darstellung ganz besonders wichtig. Die Texte und Bilder müssen aussagekräftig sein, um bei den Frauen das Interesse zu wecken.

Ein gesundes Selbstbewusstsein ist wichtig

Frauen wissen ganz genau was sie wollen. Zu einem gesunden Selbstbewusstsein, des Mannes, möchten sie natürlich auch einen charmanten Begleiter an ihrer Seite. Gutes Benehmen ist ein absolutes Muss. Auch ein gewisses Einzelgängertum sollte zu den Charaktereigenschaften des Mannes gehören. Männer, die sich ständig mit ihren Freunden in verschiedenen Bars treffen, sind nicht gefragt. Immerhin mögen Frauen keine Konkurrenz. Ganz egal, ob es sich dabei um den Fernseher, andere Frauen oder Freunde handelt.

Wenn Männer keinen eigenen Standpunkt haben, beziehungsweise diesen nicht vertreten können, verlieren Frauen sehr schnell das Interesse. Es kehrt Langeweile ein und die Spannung geht verloren. Wer das Knistern erhalten möchte, sollte deshalb auch charakterliche Ecken und Kanten haben. Frauen möchten Männer erforschen. Sind diese geheimnisvoll und zeigen immer wieder neue Facetten, steigert dies die Aufmerksamkeit der Frau ganz enorm.

Wer das Herz einer Frau erobern möchte, muss sich also ziemlich ins Zeug legen. Frauen mögen Aufregung und dabei darf der Mann auch ruhig ein wenig bad boy sein. Nur übertreiben sollte er es damit nicht, denn dies macht den gewünschten Effekt zunichte und die Frau wird mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit schnell die Flucht ergreifen.

Die Waffe, der Männer lautet also ganz eindeutig Charakterstärke und diese dürfen sie auch gern zum Ausdruck bringen. Wer das richtige Maß findet, kann so das Herz der Traumfrau im Sturm erobern.


Kategorien Partnersuche